Fang einfach an... Fortbildungstag für Lehrkräfte

Eine Initiative des Beethoven Orchester Bonn, Junges Theater Bonn, Theater Bonn und Theater Marabu

Am 26. September 2022 findet ein Fortbildungstag der Initiative Theater und Musik für junges Publikum in Bonn, bestehend aus Theater Bonn, Beethoven Orchester Bonn, Junges Theater Bonn und Theater Marabu, statt. Von 9:30-16:00 Uhr wird es ein Angebot aus unterschiedlichen theoretischen und praktischen Workshops und Austauschmöglichkeiten geben.

Wann: 26. September 2022, 9:30 bis 16:00 Uhr
Wo: Brotfabrik I Kreuzstraße 16, 53225 Bonn
Anmeldung bis zum 15.09. über theaterpaedagogik@theater-marabu.de

Ablauf:
09:30 Uhr Ankommen & Begrüßung
10:00 Uhr Besuch der Vorstellung „Alles bleibt, wie es niemals war“
11:00 Uhr Nachgespräch mit dem Jungen Ensemble Marabu im Theaterstudio
11:30 Uhr Workshop-Phase 1 (siehe Blatt 2)
13:00 Uhr Mittagspause mit Catering
14:00 Uhr Workshop-Phase 2 (siehe Blatt 2)
15:30 Uhr Abschlussrunde
16:00 Uhr Ende

Folgende Workshops stehen zur Auswahl:
Bitte nennen Sie uns bei Ihrer Anmeldung Ihre ersten beiden Prioritäten.

Workshop A - Stückentwicklung und Dramaturgie I Junges Theater Bonn Kurze Einführung in die Arbeitsweise, mit der am JTB viele erfolgreiche Theaterstücke wie ‚Das letzte Aufgebot‘ oder ‚TKKG - Gefangen in der Vergangenheit‘ entstanden sind, an denen Jugendliche von der ersten Ideensuche maßgeblich beteiligt waren.

Workshop B – I paint you play I Beethoven Orchester Bonn Aus Bild wird Ton - aus Ton wird Komposition. Gemeinsam als Gruppe gehen wir in den Kompositionsprozess und erschaffen ohne viele Worte, dafür mit jeder Menge Kreativität und Methoden der Musikvermittlung gemeinsam kleine Musikstücke. Dabei loten wir ganz nebenbei spielerisch die Grenzen zwischen Komposition und Interpretation aus. Ein Workshop, der für die kreative Arbeit mit Schüler*innen übernommen werden kann.

Workshop C – Singen und singen lassen I Theater Bonn Oper Anhand dreier Arien lernen wir einige schillernde Figuren der Operngeschichte näher kennen. Was ist das Besondere an diesen Gesangsstücken, was ist ihr gemeinsames Geheimnis? Wie haben sich Arien über die Jahrhunderte verändert und was kann uns Oper und Gesang über die Zeit, aus der sie stammen, erzählen? Schüler*innen für diese Fragen zu begeistern, sie zu diskutieren und gemeinsam mit der Klasse ans Singen zu kommen, ist kein Selbstläufer - und auch deshalb Inhalt dieses Workshops.

Workshop D – Fang einfach an I Theater Marabu und Theater Bonn Schauspiel Als Schule und Theater erproben wir das Zusammenspiel. Wo liegen unsere Energien? Der Schulalltag ist voll. Der Theateralltag ebenfalls. Wie kommen wir trotzdem zusammen? Wo liegen Verknüpfungspunkte? Was wünschen wir uns voneinander? Wer kann was leisten? Vielleicht muss man sich gar nicht "zusammen raufen", sondern kann wie selbstverständlich im Schulterschluss zusammen arbeiten.

In einem überwiegend praktischen Workshop voller theatraler und spielerischer Methoden versuchen wir Antworten zu finden, Utopien auszubauen, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und gleichzeitig konkrete Ansätze finden, wie Schule und Theater noch enger Hand in Hand gehen können.

 

Alle Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier