Das JTB feiert Beethovens 250. Geburtstag

Das Jahr 2020 steht im Zeichen eines der größten und bekanntesten Komponisten, der in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag feiern würde: Ludwig van Beethoven.

/ keine Pause

Die Stadt Bonn widmet diesem Ereignis viele verschiedene Veranstaltungen, unter anderem den Beethoven-Marathon am 21. Dezember 2019, einem der Höhepunkte der ersten Woche des Festjahres zum Beethoven-Jubiläum. Über 30 Spielstätten in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis bieten ein buntes Programm rund um Beethoven, und das JTB ist natürlich auch dabei.


WORKSHOP IM RAHMEN DES BEETHOVEN MARATHON:
DAS TAGEBUCH DES JUNGEN KOMPONISTEN

15:00 - 17:00 Uhr Workshop für 12- bis 16-jährige
17:30 - 18:00 Uhr Öffentliche Präsentation


Im JTB können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sich in einem Workshop kreativ mit Beethovens Kindheit in Bonn auseinandersetzen. Auf der Basis von Texten entwickeln die Kursteilnehmer kurze Szenen, die in der Jugendzeit von Ludwig can Beethoven spielen und erarbeiten sie durch Improvisation unter anleitung eines professionellen Regisseurs. Die Ergebnisse werden ab 17.30 Uhr öffentlich auf der Bühne des JTB präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Interesse bitte bis spätestens Do., 12.12. über info(at)jt-bonn.de anmelden.

>> Weitere Informationen zum Beethoven-Marathon

 

In 2020 ist das JTB an zwei Projekten im Rahmen des Beethoven-Jubiläums beteiligt, eines davon ist eine Stückentwicklung.

WIE IM HIMMEL
Schauspiel mit Musik nach Kay Pollak
Inszenierung: Tatjana Rese
Kooperation mit dem Theater Bonn
Premiere: 4. April 2020

Die Geschichte dreht sich um den gefeierten Konzertdirigenten Daniel Daréus, der nach einem Herzinfarkt sein Leben überdenkt und schließlich die großen Bühnen und die Popularität hinter sich lässt, um unter seinem Künstlernamen mehr oder weniger incognito in seinem Heimatdorf den Kirchenchor zu leiten. Seine Beliebtheit bei den Chormitgliedern führt zum Eklat mit dem strengen PFarrer, der seinen Einfluss auf seine Gemeinde schwinden sieht und zum Gegenschlag ausholt. Doch die Chormitglieder stehen zu Daréus und nehmen gegen den Willen des Pfarrers an einem Chorwettbewerb teil...

>> Weitere Informationen zum Stück


TKKG - DAS TAGEBUCH DES JUNGEN KOMPONISTEN
Inszenierung: Moritz Seibert
Premiere: September 2020 im Telekom-Forum

Im Herbst 2020 wird das JTB als Spielzeitauftakt ein Theaterstück anlässlich des Beethoven-Festjahres uraufführen. Das Stück dreht sich um das Detektiv-Quartett TKKG, in dem die Jungdetektive Tim, Karl, Klößchen und Gabi einen Fall lösen, in dem es um ein uraltes Tagebuch geht, das möglicherweise von dem 15-jährigen Ludwig van Beethoven geschrieben wurde...

 

Gefördert durch: BTHVN 2020