Die Surfguards - Nur das eine Leben

URAUFFÜHRUNG
von Moritz Seibert
entwickelt mit Jugendlichen aus dem Nachwuchsensemble

Uraufführung: 29. Oktober 2021

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Dauer: ca. 85 Minuten / keine Pause

Die Surfguards – Nur das eine Leben wurde gemeinsam mit Jugendlichen entwickelt und beschäftigt sich mit Themen, die mit der zunehmenden Bedeutung des Internets in den Lockdowns ebenfalls nochmal an Bedeutung und an Brisanz gewonnen haben: Cybermobbing, Hate Speech, Identity Theft und vielen weiteren Phänomenen, denen Kinder und Jugendliche im Internet und den Sozialen Netzwerken fast zwangsläufig begegnen.

Das Stück wurde als zweites digital-hybrides Theaterstück des JTB mit einer Förderung der ASSITEJ aus dem Neustart-Programm der Bundesregierung sowie mit finanzieller Unterstützung der Deutsche Telekom AG entwickelt und produziert.


INHALT
Sommer 2021 - Julian feiert heute per Zoom seinen 16. Geburtstag. Die Jugendlichen feiern so ausgelassen, wie das unter den Umständen möglich ist. Julian merkt bald, dass mit seinem besten Freund Ben etwas nicht stimmt. Nach einer Weile rückt der damit heraus, was ihn bedrückt: In einem Onlinespiel hat er ein paar Leute kennengelernt, die zunächst nett schienen. Erst in den letzten Tagen wurde ihm bewusst, dass hinter den germanischen Avataren echte Neonazis stehen, die das Spiel missbrauchen, um ihre verbrecherische Ideologie zu verbreiten und um Nachwuchs für ihre kriminellen Aktivitäten zu werben. Inzwischen ist Ben auch bewusst, wie leichtsinnig er gewesen ist, als er seinen vermeintlich neuen Freund*innen jede Menge Informationen über sich gegeben hat.
Julians Geburtstagsparty wird erstmal unterbrochen. Die Jugendlichen beschließen, die Fährte der Neonazis aufzunehmen. So wird aus ein paar ganz normalen Teenagern mit ganz normalen Träumen und Sorgen in einer nicht ganz so normalen Zeit eine Gruppe Jugendlicher, die sich gemeinsam am eigenen Schopf packen und aus der Lethargie der Coronazeit befreien, indem sie sich für ihren Freund einsetzen und ihm helfen.

Weitere Informationen
Die Surfguards - Nur das eine Leben
wurde hybrid produziert.
Die Deutsche Telekom AG, seit vielen Jahren der Hauptsponsor des JTB, hat die Produktion von ‚Die Surfguards‘ im Rahmen seines Engagements für die Förderung von Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen unterstützt.

Die ASSITEJ fördert im Rahmen des Programms 'Neustart Kultur' der Bundesregierung das 'Labor für junges digitales Theater' des JTB, in dessen Rahmen auch 'Die Surfguards' entstanden sind. Das Land NRW hat uns darüber hinaus mit Mitteln seines Investitionsfonds Kulturelle Infrastruktur die Anschaffung digitaler Videotechnik ermöglicht.

Für Schulen (Klasse 7 - 10) haben wir ein Heft mit Unterrichtsmaterial erstellt, das den Einsatz des Stückes auch im Kontext der medienpädagogischen Prävention erleichtert. Das Materialheft kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Auf Anforderung schicken wir Ihnen gern auch ein gedrucktes Exemplar zu.


Begleitmaterial




Kritiken

„Die Uraufführung im Beueler Telekom-Forum beeindruckte gleichermaßen durch die virulente Thematik wie durch spielerischen Witz."
General-Anzeiger
„Die 15 jungen Darsteller erweisen sich als fabelhaftes Team (…) Begeisterter Beifall."
General-Anzeiger
Eine packende, spannende Story! Eine großartige Leistung des Nachwuchsensembles und des Technikteams!"
Bonnticket
Packende Story mit viel Identifikationspotenzial
Schnüss