Maximilian Teschner

(2008) wurde in Köln geboren und besucht die 7. Klasse des Beethovengymnasiums in Bonn. Seit seinem 9. Lebensjahr hat er den Fußballplatz gegen den Kinder-und Jugendchor der Oper Bonn eingetauscht und seitdem in zahlreichen Opernproduktionen als Solist oder im Chorensemble mitgewirkt (u.a. Gherardino in Gianni Schicchi, Pepicek in Brundibar, Pagliacci, Lohengrin). Erste Musicalerfahrungen sammelte er 2018 als Sir Simon im Kindermusical „Das Gespenst von Canterville“ (Kantorei Lutherkirche Bonn) und 2019 als Ares im Kindermusical „Götterolympiade“ (Oper Bonn). Mit 9 gewann er den 1. Platz im Robert-Schumann-Gesangswettbewerb in Bonn in der Kategorie <11 Jahre. In seiner übrigen Freizeit spielt er Trompete, Klavier und beatboxt, schwimmt und spielt Tennis. Ersten Kontakt zum JTB hatte er im Frühjahr 2019 bei einem Schauspiel-Schnupperworkshop. In 'Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer' steht er erstmals als Mitglied des Nachwuchsensembles auf der Bühne des JTB.


Aktuelle Produktionen:

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer: Postbote 1, Ausrufer, Tausendwunderwaldbewohner, Mund-des-Todes-Monster, Kind 1


Demnächst zu sehen in:
14.11.2020 - 15:00 Uhr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

 

Teschner

Junges Theater Bonn
Hermannstr. 50
53225 Bonn

Tel. (0228) 46 36 72
Fax (0228) 69 60 07

Email: info(at)jt-bonn.de