Olja Artes

Olja Artes wurde 1989 in Chabarowsk, Russland im Fernen Osten geboren und zog mit fünf Jahren nach Bamberg, wo sie aufwuchs und bereits in jungen Jahren Spielerfahrung am dortigen E.T.A-Hoffmann-Theater sammelte. Nach dem Abitur zog es sie zum Studium der Germanistik und Pädagogik nach Köln. 2017 schloss sie ihr Schauspielstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft mit dem Diplom ab. Bereits während des Studiums war sie deutschlandweit in diversen Inszenierungen zu sehen. So verkörperte sie die Titelrolle in 'Mirandolina' unter der Regie von Michael Schwarzmann beim Sommerblutfestival 2016 in der Orangerie Köln und war mit den Produktionen 'Einige Nachrichten an das All' unter der Regie von Anna Winkler und der musiktheatralischen Inszenierung 'Beatles. Das weiße Album in Bonn', Köln, Dresden und Berlin zu sehen. Ihr erstes Engagement nach dem Studium führte sie ins Contra-Kreis-Theater, wo sie mit der Rolle der Hailey in 'Glamour, Gauner und Juwelen' debütierte. Im Anschluss übernahm sie die Rolle der Constanze in 'Amadeus' unter der Regie von Lajos Wenzel.
Seit 2019 ist sie fest am JTB engagiert, spielt seit 2017 den Pinocchio im gleichnamigen Stück und nun die Rolle der Lovis in Astrid Lindgrens ‚Ronja Räubertochter‘.


Aktuelle Produktionen:

Die unendliche Geschichte: Irrlicht (Puppe), Artax, Xayide
JTB IM THALIA: Pinocchio: Pinocchio
Ronja Räubertochter: Lovis / Graugnom


Demnächst zu sehen in:
03.06.2019 - 10:00 Uhr Ronja Räubertochter
20.06.2019 - 15:00 Uhr Die unendliche Geschichte

 

Artes

Junges Theater Bonn
Hermannstr. 50
53225 Bonn

Tel. (0228) 46 36 72
Fax (0228) 69 60 07