Gastspielangebot

Seit fast 50 Jahren ist das Junge Theater Bonn (JTB) das professionelle Theater für Kinder und Jugendliche in Bonn. Mit über 140.000 Besuchern in der Spielzeit 16/17 waren wir zum zehnten Mal in Folge das bestbesuchte Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland.

Alle unsere Produktionen sind auch als Gastspiele buchbar. Langjährige Partnerschaften bestehen u.a. mit dem Deutschen Theater München, Parktheater Iserlohn, Theater Minden, Schlosstheater Neuwied, Stadeum Stade, Theater der Stadt Lennestadt und vielen anderen Gastspielhäusern im gesamten deutschsprachigen Raum.

Seit der Gründung des JTB ist es eine Besonderheit, dass in vielen Stücken Kinder und Jugendliche die Rollen der Figuren in ihrem Alter übernehmen.

Einige der größten Erfolge der vergangenen Jahre hatte das JTB mit solchen Produktionen: Die Uraufführung von Cornelia Funkes 'Drachenreiter',  'Geheime Freunde', 'Tschick', 'Die drei ???' und 'Emil und die Dedektive'. Hier werden die Hauptrollen mit Mitgliedern unseres Nachwuchsensembles besetzt. Die Kinder und Jugendlichen, die speziell für diese Produktionen ausgewählt und ausgebildet werden, spielen an der Seite unseres Profiensembles.

Neben unseren großen Produktionen haben wir in den letzten Jahren zusätzlich ein Repertoire für Studiobühnen aufgebaut. Für diese kleineren Bühnen bieten wir inzwischen Stücke für jedes Alter an. Damit die Nähe zum Publikum, die für diese sehr persönlichen Produktionen wichtig ist, nicht verloren geht, empfehlen wir diese Stücke für bis zu 250 Zuschauer. Gerne spielen wir entsprechend mehrere Vorstellungen an einem Tag.

Unser aktuelles Gastspielangebot senden wir Ihnen gerne zu.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von

Moritz Seibert, Intendant
seibert@jt-bonn.de

Sophia Stärk
staerk@jt-bonn.de

Martin Stennes
technik(at)jt-bonn.de

oder telefonisch unter
(0228) 46 36 72


Die 2014 gegründete 'Stiftung für das Junge Theater' soll die Arbeit des JTB dauerhaft sichern und nachhaltig unterstützen, und ist Eigentümer des Theatergebäudes in der Hermannstraße, in dem das JTB seit 1979 beheimatet ist. Seit 2015 finanziert die JTB-Stiftung die gründliche Sanierung des Theaters.